zurück zur Hauptseite

G G G - S H O P

 

Dr. Udo Bayer  †

 

Aus der württembergischen Landgemeinde Laupheim ging eine für ihre Größe ganz überraschende, ja in Deutschland einzigartige Zahl bedeutender jüdischer Persönlichkeiten hervor, die auf unterschiedlichsten Gebieten Heraus­ragendes leisteten. Dazu gehören u.a. der Begründer der Württembergischen Vereinsbank und Mäzen Kilian von Steiner, der Künstler und Designer Friedrich Adler, der Komponist Moritz Henle, die Ärztin Hertha Nathorff, der Schriftsteller Siegfried Einstein und nicht zuletzt die Unternehmerfamilie Bergmann, aus der die erfolgreiche Hochspringerin Gretel Bergmann hervorging, deren Leben auch verfilmt wurde. Zum ersten Mal werden von dem anerkannten Laupheim-Experten Udo Bayer eine kompakte historische Überblicksdarstellung der ehemaligen Laupheimer Judengemeinde und Kurzporträts sechs dieser bekannten Persönlichkeiten miteinander vereint. 


Udo Bayer
Jüdisches aus Laupheim
Prominente Persönlichkeiten einer Landjudengemeinde
Sprache: Deutsch
82 Seiten, Broschur
7 Abbildungen
ISBN: 978-3-95565-122-0
8,90 €

>>> BUCH BESTELLEN <<<


Dr. Karlheinz Fuchs

»Häuser der Ewigkeit – Jüdische Friedhöfe im südlichen Württemberg«

ca. 208 Seiten, mit 210 meist farbigen Abbildungen, 23 x 31 cm, geb. mit Schutzumschlag €/D 39,95, ISBN 978-3-8062-2951-6 Theiss Verlag, Darmstadt 2014. Bitte über den Buchhandel bestellen!

Jüdische Friedhöfe sind aufgrund religiöser Vorstellungen in ihrer Erscheinungsform über Jahrhunderte unangetastet geblieben. Sie wurden so zu historischen Zeugen einer fast versunkenen Welt und zu einem hohen Kulturgut. In hervorragenden stimmungsbetonten Bilden und eindrücklichen Texten werden hier die drei bedeutendsten jüdischen Bereiche des südlichen Württemberg dargestellt – Oberer Neckar, Hohenzollern und Oberschwaben. Dazu noch die vier jüdischen Friedhöfe Stuttgarts. Herausgearbeitet wird der Gestaltungswandel bei den Grabmonumenten an zeittypischen Beispielen. Beschrieben und erläutert sind auch der Totenritus und die jüdische Grabsymbolik. Vorgestellt werden herausragende Persönlichkeiten, neben anderen etwa der Sprachpädagoge Berlitz oder der Hollywood-»Erfinder« Carl Laemmle. Die aufgezeigten teils dramatischen Entwicklungen in den jüdischen Gemeinden vom Mittelalter bis zu den Deportationen in die Vernichtungslager des Ostens machen ebenso ergriffen wie betroffen.

Autoreninfo
Dr. Karlheinz Fuchs ist Historiker (Schwerpunkt 19. Jahrhundert) und Feuilletonredakteur. Er schreibt vor allem zu Themen der Architektur und Baugeschichte. Neben seinen Texten, die in zahlreichen wichtigen deutschen Tages- und Wochenzeitschriften abgedruckt wurden, hat er sich auch als hervorragender Gebäudefotograf hervorgetan. Manfred Steck ist Lehrer, Lokalhistoriker und beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit den jüdischen Friedhöfen des Rabbinats Mühringen.
 
     

 


WIEDER LIEFERBAR !

Ein Team der "Gesellschaft für Geschichte und Gedenken e.V. Laupheim" hat in sechsjähriger Arbeit die Lebenswege der etwa 270 Mitbürgern jüdischen Glaubens erforscht, die 1933 in Laupheim lebten. 

Welch schreckliche Zäsur im christlich-jüdischen Miteinander die Nazidiktatur darstellt, ist nun auf 592 Seiten in dramatischen Familien- und Einzelschicksalen nachzulesen. Zahlreiche Fotos und Quellen aus verschiedenen Archiven ergeben ein plastisches Bild der untergegangenen jüdischen Gemeinde. Siebzig Jahre nach der dunkelsten Nacht der Laupheimer Geschichte, der Nach, in der die Synagoge brannte, soll an die Opfer der Tyrannei in besonderer Weise erinnert werden. ISBN 9780000257025

Satz und Umschlaggestaltung: Bruno Magg, Hüttisheim 
Buchdaten: 592 Seiten, Fadenbindung, Format 175 mm x 245 mm x 35 mm Gewicht 1530 Gramm
Druck: Geiselmann Printkommunikation GmbH Laupheim
Auflage: 800 Stück 
Nachdruck 2013 100 Stück 
 ISBN 978-3-00-025702-5
Preis: 35 Euro

 

>>> Geschichte probe lesen <<<
 

  Bestellung@ggg-laupheim.de 

 

N E U A U F L A G E 

Hertha Nathorff

Das Tagebuch der Hertha Nathorff

Berlin-New York; Aufzeichnungen 1933 bis 1945

Taschenbuch

Preis € (D) 9,95 


ISBN: 978-3-596-18375-3

>>> BUCH BESTELLEN <<<

 

 

Moritz-Henle  1850 - 1925

Lieder und liturgische Synagogengesänge

Aufgenommen 1998

Preis 13,- €

NEUER PREIS  9,50 €

 

 

 "Die Bergmanns"

Eine Familienchronik von

John H. Bergmann

148 Seiten, Format 21,5 x 26,5, zahlreiche S/W Fotos

ISBN 3-00-018217-9

Preis 14,80 €

 

 

 "Die Deportation der Juden aus Laupheim"

Eine kommentierte Dokumentensammlung

von 

Dr. Cornelia Hecht

und

Dr. Antje Köhlerschmidt

 

128 Seiten, Format 17 x 24, zahlreiche S/W Fotos

ISBN 3-00-013113-2

Preis 9,80 €

 

 

    

Die Produkte der GGG können Sie per Mail oder Telefon bestellen

vorstand@ggg-laupheim.de oder 07392 / 10780